:beyli

Der erste Eindruck zählt

Eine Studie bestätigt, dass Menschen mit geraden Zähnen als erfolgreicher, klüger und attraktiver wahrgenommen werden. Menschen mit schiefen Zähnen hingegen werden deutlich negativer eingeschätzt. Viele Studienteilnehmer wollten kein zweites Mal mit ihnen ausgehen oder verweigerten ihnen sogar einen Job, für den sie perfekt qualifiziert waren.

Zähne gelten als „Beweismittel“

Unser Aussehen ist immer ein Anlass für schnelle Urteile – egal, ob es um Frisur, Kleidung oder Make up geht. Unsere Zähne gelten beim ersten Eindruck als eine Art „Beweismittel“ dafür, wie erfolgreich, beliebt und gesund wir sind. Das ergab eine aktuelle Studie von Kelton Research.

Das Lächeln ist der Schlüssel

„Ob es uns gefällt oder nicht, oft bewertet man uns nach unserem Äußeren“, sagt Dr. Michelle Callahan, Psychologin und Expertin für zwischenmenschliche Beziehungen. „Für das, was andere über Sie denken, ist Ihr Lächeln wichtiger als Sie denken.“

Laut der Studie gehören Zähne zu den ersten Dingen, auf die wir achten, wenn wir jemanden kennenlernen. Zwei Drittel der Befragten erinnern sich dabei eher an die attraktiven Merkmale ihres Gegenübers als an die „kleinen Makel“. Vielleicht ist ein schönes Lächeln deshalb ja so wichtig?

Es ist nie zu spät

„Es gibt Studien, gemäß derer wir uns in den ersten drei Sekunden einen Eindruck von einem Menschen verschaffen“, sagt Callahan. Deswegen lohnt sich die Investition in ein schönes Lächeln auf jeden Fall. „Viele sind überzeugt, dass ein schönes Gebiss ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht. Andere möchten nach einer Scheidung wieder jemanden kennenlernen“, so die Expertin.

Glücklich und erfolgreich

Bei der Studie wurden über 1.000 Personen Fotografien vorgelegt, die Menschen mit geraden und schiefen Zähnen zeigen. Den Menschen mit geraden Zähnen wurden dabei positive Attribute zugeschrieben – wie „glücklich“, „erfolgreich“, „klug“ oder „sympathisch“. Wie gut also, dass man heute so einfach gerade Zähne bekommen kann!