:beyli

Das Beste fürs Baby? Eine lächelnde Mama!

Irgendwie haben wir es ja schon immer geahnt, aber jetzt ist es wissenschaftlich erwiesen: Mit ihrem Lächeln und einer freundlichen Stimme können Eltern die Entwicklung ihrer Babys positiv beeinflussen!

Ein Forscherteam der University of Montreal hat einen direkten Zusammenhang zwischen der Interaktion von Babys mit ihren Eltern entdeckt: Mamas und Papas, die ihre Kleinen anstrahlen, zeigen damit nicht nur ihre Liebe. Sie fördern auch die mentale Entwicklung ihrer Kinder.

Die Psychologin Annie Bernier und ihr Team haben über 350 Mütter beim Spielen mit ihren Kindern beobachtet und dabei die Babys zeitweise an ein EEG (Elektro-Enzephalogramm) angeschlossen. Diesen Vorgang wiederholten sie nach fünf Monaten und nochmals nach dem ersten Geburtstag der Kinder. Das Ergebnis: Überwältigend!

Die Kraft des Lächelns

Annie fand heraus, dass die „frontale EEG-Leistung“ stimuliert wird, wenn die Mütter mit einem Lächeln und einer freundlichen Stimme auf ihre Babys reagieren. Die EEG-Leistung steigt während der Entwicklung des Säuglings und steht z.B. in Verbindung mit dem Kurzzeitgedächtnis. Faktoren wie das Alter der Mutter oder das Geschlecht des Babys spielten dabei keine Rolle. Kurzum: Mit jedem Lächeln, das von Herzen kommt, unterstützen Eltern ihre Kinder und fördern sie!

Kann Papa das auch?

In ihrem Abschlussbericht schreibt Annie: „Die Beweise beginnen das zu belegen, was die Wissenschaftler bereits seit Langem vermuten: Und zwar, dass auch kleine Änderungen in dem, was wir das „normale elterliche Verhalten“ nennen, die Gehirnentwicklung des kleinen Kindes beeinflussen können.“ Als nächstes will Annie mit ihrem Team die Interaktionen zwischen dem Baby und weiteren Familienmitgliedern studieren – wie Vätern oder Großeltern. Aber eins steht schon mal fest: Eine lächelnde Mama tut mehr viel mehr für ihr Kind, als bisher angenommen wurde.

Also: Lächelt, lächelt, lächelt! Und zeigt, was hinter Euren Lippen steckt! Denn es kann Wunder bewirken... nicht nur bei den Kleinen. Und solltet Ihr mit Eurem Lächeln nicht zufrieden sein, schaut doch einfach mal bei uns im :beyli Studio vorbei:)