:beyli

6 Zahnfehlstellungen, die: beyli zu korrigieren vermag

Die unsichtbaren Zahnspangen veränderten die Kieferorthopädie. Und ein durchsichtiges Stück Kunststoff veränderte weltweit das Leben von mehr als 5 Millionen kieferorthopädischer Patienten. Es sind zumeist ästhetische Gründe, welche die Menschen zu ihrer Wahl veranlassen. Das Aussehen sollte jedoch nicht der einzige Faktor für eine kieferorthopädische Behandlung sein. Ein Experte sollte stets entscheiden, welche Art der Zahnspange für Sie die geeignetste ist.

Allgemeinen kann man behaupten, dass bei den meisten Patienten nachfolgend angeführte Probleme durch unsichtbare Zahnspangen gelöst werden können. Allerdings kommt es darauf an, wie sehr Sie von dem jeweiligen Problem betroffen sind oder ob Sie mehrere Probleme auf einmal haben.

1. Überbiss Zustand, bei dem die oberen Zähne vor den unteren stehen, was beim Beißen Schwierigkeiten verursacht. Dies kann durch unsichtbare Zahnspangen gelöst werden. Sie richten die beiden Zahnreihen so aus, dass sie sich bei geschlossenem Mund berühren.

2. Vorbiss Beim Vorbiss ist es ähnlich, wobei es sich eigentlich um einen umgekehrten Überbiss handelt. Mit unsichtbaren Zahnspangen können Sie die untere Zahnreihe im Mund wieder nach hinten bewegen. In extremen Fällen empfiehlt Ihnen der Kieferorthopäde wahrscheinlich die Kombination aus unsichtbarer und klassischer Zahnspange, ggf. lediglich eine klassische Zahnspange.

3. Kreuzbiss 
Es handelt sich um jenen Zustand, in dem einige Zähne tiefer im Zahnfleisch wachsen als andere, was zu Brüchen, Zahnverschleiß und sogar zum Zahnfleischrückgang führen kann. Können dies unsichtbare Zahnspangen wieder ausrichten? In vielen Fällen ja.

4. Zahnlücken Wenn Sie ein Loch zwischen zwei oder mehreren Zähnen haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass das Hauptproblem bei Ihnen in den Essensresten zwischen den Zähnen besteht, und dass Sie möglicherweise an Zahnfleischentzündung leiden. Unsichtbaren Zahnspangen können auch in diesem Falle helfen, die Lücken zwischen den Zähnen zu schließen und ein schönes Lächeln herbeizuzaubern. Dies hängt jedoch davon ab, wie große und wie viele Lücken Sie zwischen den Zähnen haben.

5. Offener Biss Wenn die beiden Zahnreihen nicht aufliegen, können Ihnen unsichtbare Zahnspangen helfen, dass sie ihre optimale Form bekommen.

6. Engstand Wenn im Mund nicht genügend Platz für alle Zähne vorhanden ist, wachsen sie unterschiedlich schräg übereinander. Es verbleiben zwischen ihnen Essensreste und Plaque, was häufig zu Karies und Zahnfleischerkrankungen führt. Können unsichtbare Zahnspangen diese Fehlstellungen korrigieren? In manchen Fällen ja, allerdings ist die Komplexität des Problems ausschlaggebend.

Bei ernsthaften kieferorthopädischen Defekten (z. B. Zähnen, die um mehr als 20 Grad gedreht sind, oder Zahnlücken, die größer als 6 mm sind) sind unsichtbare Zahnspangen leider nicht ausreichend. Jedes Gebiss ist anders und zwei Personen mit derselben Diagnose können jeweils eine andere Behandlungsempfehlung erhalten. Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, dass es an der Zeit ist, etwas mit Ihren Zähnen zu tun, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir arbeiten mit Experten zusammen, die Ihnen „auf den Zahn fühlen“ werden.

Photo by Lesly Juarez on Unsplash